ZURÜCK Die Gründung des Quintett Klagenfurt Ponfeld ZURÜCK

 

  Auch in englischer Sprache verfügbar.  

 

 

Nach mehr als 30 Jahren - ein bisschen Geschichte

 

Im Herbst 1979 beschlossen fünf engagierte Sänger des Gemischten Chores "Singgemeinschaft Ponfeld" die Programme ihres Chores durch typischen Kärntner Fünfgesang zu ergänzen. Die Beiträge des Quintetts waren so erfolgreich, dass man fleißig an einem eigenen Repertoire arbeitete und bald konnte man selbst ganze Programme gestalten. Damit war auch eine freundschaftliche Loslösung vom Mutterensemble die logische Folge.

Es folgten rasante Jahre mit Auftritten in Rundfunk und Fernsehen, mit Konzertverpflichtungen in Österreich und Deutschland. Neben diesen ehrenvollen Einladungen war es dem Männerquintett Ponfeld aber immer ein Bedürfnis, bei Festen und Feiern im Dorf Ponfeld, in der Stadt Klagenfurt und rund um den Wörthersee zur Verfügung zu stehen, wenn man gebraucht wurde. Die Eigenveranstaltungen des Quintetts - Konzerte und gesellige Events - lockten immer wieder Scharen von Zuhörern an. Das Quintett brachte bisher vier Tonträger heraus.

 

 

 

Einige Höhepunkte der letzten 35 Jahre

 

Mai 1981

Erich Krassnitzer  übernimmt die musikalische Leitung
Oktober 1982 Konzertreise nach München
Juni 1983 Aufnahme des 1. Tonträgers, MC "Bin a lustiga Bua"
September 1984 Erntedankfest in Krumpendorf
Juli 1985 2. Konzertreise nach München mit Dietmar Schönenberger, Zither
Juli 1988 Konzertreise in die Oberpfalz
Juli 1990 Konzert in Ponfeld mit Kärntner Madrigalchor, Quartett Außerteuchen und MGV Radsberg
Juli 1991 Sommerfest in Ponfeld mit Gemischter Chor Ruden und Agaton Trio
September 1991 Quintett - Bergtour auf den Großglockner mit Auftritten in diversen Berghütten
Oktober 1992 Konzertreise nach Siegendorf, Burgenland
März 1993 Konzertreise nach Hamburg
November / Dezember 1994 Advent- und Weihnachtsfeiern in Klagenfurt und Ferlach
Mai 1995 Kärntnerlied-Wettbewerb des ORF in Feistritz/Rosental
Oktober 1995 Aufnahme des 2. Tonträgers, CD und MC "Den Wörthersee aufe ..."
Juli 1996 Präsentation des Quintetts und seiner CD in einer ORF-Sendung
September 1996 - September 2003: Musikalische Gestaltung der Gipfelmesse (mit Gastsängern aus ganz Kärnten) auf dem Kosjak
Juni 1997 Dämmerschoppen in Ponfeld, Gäste: Jauntaltrio
Mai 1998 Messe und Unterhaltung beim Fest der FF Hart/Graz
Dezember 1998 Offenes Adventsingen in Ponfeld
August 1999 Wunschkonzert in Ponfeld, Gast: Karl Payer, Steirische Harmonika
Dezember 1999 Adventkonzerte in Großbuch, Himmelberg, Ponfeld, Graz und Innsbruck
Juni 2000 Aufnahme des 3. Tonträgers, CD und MC "Lieder der Jahreszeiten"
Juni 2000 Konzertreise nach Lindenfels im Odenwald, BRD
August 2000 CD-Präsentation und Konzert in Ponfeld, Gäste: Gipfelstürmer". Fernsehaufnahmen für "Kärnten heute"
Oktober 2000 Konzertreisen nach Fieberbrunn/Tirol und zu Max Schautzers Erntedankfest für geladenen Gäste in Köln
Dezember 2000 Adventkonzerte in Ponfeld, Tigring und Villach
2001 Das Jahr des Singens bei Fest und Feier: Fünf Hochzeiten, ungezählte Geburtstage, einige Begräbnisse, Hüttenabende
Frühjahr 2002 Kärntner Abend für die Landsmannschaft der Kärntner und Steirer in Lustenau/Vbg. Weitere Konzertmitwirkungen in Stanz/Mürztal, Krumpendorf und Wölfnitz. Fernsehaufnahmen für "Treffpunkt Kärnten".
Juni 2002 Wunschkonzert in Ponfeld mit Volkstanzgruppe der Landjugend Ponfeld, Lendorfer Buam und Martin Gries.
Juli 2003 Das Quintett besteht ab sofort aus fünf Chorleitern, weil jedes Ensemblemitglied mindestens einen, drei Sänger schon mehrere Chorleiterkurse mit Erfolg absolviert haben.
Jänner-März 2004 Mitwirkung in der Stadttheater Klagenfurt Produktion von Ibsens "Der Volksfeind" als Chor, Volk, kompakte Majorität.
Juni, Juli 2004 Aufnahme und Präsentation unseres 4. Tonträgers.
Mai, November, Dezember 2005 Konzertreise Kanada Ost, Weihnachten in Friaul (Manzano, Gemona, Tarvis), Konzertmitwirkungen in der Steiermark (Perchau, St. Marein)

September; Oktober 2006

"Kärntner Seele" für Auslandsösterreichertreffen in Friesach und Klagenfurt; Anton Schmid Gedenkkonzert mit Gertraud Schmid
Juni/Juli 2007 Konzertreise Kanada 2 mit Teilnahme am Chorfestival in Laval und Konzerten in Ottawa, Kitchener und Burlington/Lake Ontario.
Mai/Juli 2008 Konzert in Mühlen/Stmk sowie Konzert in Viktring mit den Kärntnern in Graz. Viele Familienfeste
Frühjahr 2009 Erweiterung des Quintetts auf 6 Sänger. Neu im Bunde: Dietmar Moser.
September: Konzert in Götzendorf/Stmk.
Frühjahr 2010 Jubiläumskonzert 30+1 im Festsaal der HBLA Pitzelstätten
Herbst 2010 Festkonzerte in Dornbirn anlässlich 50 Jahre KLM in Vorarlberg
Frühjahr 2011
 
Produktion Video "Marija mati moja" für ORF Kärnten und Internationale Musil- Forschung.
November 2011 Kärntner Abend, Innsbruck
Heiligenbluter Krippenmesse (G.Mittergradnegger/Orgelfassung N.Fheodoroff) in der Pfarrkirche Wölfnitz
Sommer 2012 Erste Videoproduktion: ein "Sound of Music"-Medley mit dem vielgewünschten "Edelweiss"
Zusammenarbeit mit dem Stadtchor Klagenfurt (Mag. Stefanie Petelin) mit gemeinsamen Männerquintett+Frauenterzett-Titeln
Dezember 2012 Div. Adventkonzerte, darunter in Rabenstein/NÖ
Kirchenkonzerte 2013 Messe und Maiandacht im Dom zu Klagenfurt, Mitwirkung Kirchenkonzert im Dom zu St. Paul/Lav.
Oktober 2013 Festkonzert "Jubilare" mit Musik der Kärntner Komponisten Günther Mittergradnegger und Gretl Komposch (90. Geburtstag), Gottfried Herzog (80. Geburtstag) sowie des Dichters Josef Hopfgartner (100 Jahre) im Festsaal der HBLA Pitzelstätten.
Mai/Juni 2014 Wiederholung Messe und Maiandacht im Dom zu Klagenfurt; Mitwirkung 40-Jahr Jubiläum Gemischter Chor Ruden, dessen Gründungschorleiter Krassnitzer war.
Sommer 2014 Besuch aus Kanada. Gemeinsame Veranstaltungen mit den Alpine Dancers aus Kitchener in Krumpendorf und Klagenfurt.
April/Mai  2015 Wunschkonzert 2015 in Pitzelstätten. Konzertreise USA/Canada Ost mit Konzerten in Boston und Ottawa.
Dezember 2016 Adventkonzerte in Klagenfurt/Wölfnitz, Feldkirchen und Völkermarkt

 

Details zu den Veranstaltungen ab 2000 in unserem Archiv!


ZURÜCK Chorleitergeschichte E.Krassnitzer ZURÜCK