Kleine Chorleitergeschichte Erich Krassnitzer

 

1969 - 1971    

Als Schüler des Musisch Pädagogischen Gymnasiums in Klagenfurt Leiter eines gemischten Doppelquartetts aus Schülerinnen und Schülern der 7. und 8. Klassen. Auftritte bei schulinternen Feiern und Feiern im Freundeskreis und bei Lehrern.
Legendäre Probennachmittage in der Weinstube Reblaus. Repertoire: Leichte Madrigale und Volkslieder aus aller Welt.
Herzliche Grüße an alle, die damals dabei waren!

1975 - 1977  
Gründung eines Gemischten Chores in Krassnitzers Heimatgemeinde Ruden in Unterkärnten: Chor der Dorfgemeinschaft Ruden. Volksliedkonzerte und Adventsingen in Ruden, Gastauftritte in verschiedenen Orten des Kärntner Unterlandes.
Den Chor übernahm nach Krassnitzers Abschied aus Ruden Freund und Lehrerkollege Hubert Scherzer, später andere Chorleiter. Der Chor ist heute fixer Bestandteil des kulturellen Lebens in Ruden und Umgebung.
Zwischen 1976 - 1980  
1. Chorleiterkurs des BM für Unterricht in Losenstein/OÖ bei Prof. Erwin Ortner.

2.  Chorleiterkurse des Kärntner Sängerbundes in Althofen bei den Referenten Günther Mittergradnegger, Helmuth Drewes, Robert Filzwieser, Herbert Kapfer und Edi Wasserfaller.

1977 - 1978  
Chorleiterstellvertreter des Chores "Barnwell Singers" in Stevenage, Herts., England mit ca. 80 Sängerinnen und Sängern. Einstudierung von österreichischen Volksliedern, Mitarbeit bei der Einstudierung von Brahms Liebesliederwalzern.
1978 - ?  
Chorleiter eines Schulchores in der Hauptschule 1, Völkermarkt, in der Hauptschule 1, Klagenfurt und in der Hauptschule 12, Klagenfurt
1979 - 2014  
Sänger und Funktionär beim Kärntner Madrigalchor Klagenfurt. Innerhalb dieser Chorgemeinschaft fallweise Leiter eines Kärntner Männerquintetts.
1979 - 1981  
Chorleiter des Klagenfurter Männerchores "Sängerrunde Haidach"
1981 - ?  
Musikalischer Leiter des Männerquintetts Klagenfurt Ponfeld
1997 - 2003  
Chorleiter eines auf 20 - 25 Sänger verstärkten Männerquintetts Ponfeld - bekannt als Kosjak-Chor. Musikalische Umrahmung der alljährlich im September stattfindenden Wanderung auf den Kosjak/Gaisberg in den Karawanken mit Gipfelmesse und anschließenden Kirchtag bei der Klagenfurter Hütte. Veranstalter Gruppe "U" des Klagenfurter Alpenvereins.

 

2005   Auszeichnungen: Goldenes Ehrenzeichen, Goldene Ehrenmedaille und Goldene Chorleiternadel des Kärntner Sängerbundes
2015 Auszeichnungen: Eisernes Ehrenzeichen und Goldene Ehrenmedaille des Kärntner Sängerbundes

Zurück zu Bilder_2005                                                        Zurück zur Homepage